Krankenkommunion

Viele, die ihre Kraft aus dem Empfang der Kommunion geschöpft haben, leiden darunter, wenn ihnen wegen Krankheit oder Alter der Weg in die Kirche unmöglich geworden ist. Damit aber der Kontakt zur Gottesdienstgemeinde nicht verloren geht, gibt es die Möglichkeit der Haus- und Krankenkommunion. Durch die Mahlgemeinschaft mit Jesus Christus können Sie Heil, Trost, Stärke und Zuwendung in Ihrer Lebenssituation erfahren.

Wir wissen aus Erfahrung, dass viele alte und kranke Menschen in ihrer Lage niemanden belasten wollen und sich deshalb scheuen, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen. Und so bitten wir Sie, in Ihrem Familien- und Bekanntenkreis die Augen offen zu halten, wer sich über einen Besuch unserer Kommunionhelferinnen und -helfer freuen würde. Bitte sprechen Sie mit Ihren Familienangehörigen und Bekannten über diese Möglichkeit des Kommunionempfanges.