Gottesdienst der Herz-Jesu-Schäfchen 22.10.2017

am 22.10.2017 um 15:30 Uhr im Pfarrheim Diez. Zum Thema "Jesus segnet die Kinder" befand sich im geheimnisvollen Koffer diesmal ein Röhrchen mit Wasser und ein kleines Becken. Im Gespräch mit den Kindern wurde erfahren, dass es sich um ein besonderes Wasser handelt....um gesegnetes Wasser....um Weihwasser, wie man es auch in der Kirche im Weihwasserbecken findet. In der Kirche bekreuzigt man sich damit als Zeichen, dass Gott mit uns geht, dass wir gesegnet sind.

Der Segen spielte auch in der nachfolgenden Geschichte eine große Rolle. Da rief nämlich Jesus die Kinder zu sich, um sie zu segnen. Im Rollenspiel zeigten Väter, Mütter und Kinder wie schwierig es damals für die Kinder war zu Jesus zu kommen, da die Freunde Jesu sie als störend empfanden. Aber Jesus rief: Lasst die Kinder zu mir kommen! Die Kinder wurden jetzt endlich zu Jesus durch gelassen. Er legte ihnen die Hände auf den Kopf und segnete sie!!!

Zum Lied "Der Vater im Himmel segne dich und passe auf dich auf. Er gebe dir was nötig ist, verlasse dich darauf" erteilte Pfarrer John jeder Familie unter einem Regenbogenschirm den Segen Gottes. Die Eltern hielten dabei die Hände über ihre Kinder. Dieser Segen soll in Zukunft ein abschließendes Ritual der Herz-Jesu-Schäfchen werden.

Bei der anschließenden Kreativarbeit konnten die Kinder unter dem Motto "Gott beschützt dich ein Leben lang!" ihren Handabdruck auf einer Leinwand gestalten. Bei Kaffee und Kuchen wurde wieder gemütlich beisammen gesessen. Wir freuen uns aufs nächste Mal......

Foto
Gottesdienst der Herz-Jesu-Schäfchen (07.05.2017)

Im geheimnisvollen Koffer befand sich diesmal ein Bild mit ein paar befreundeten Kindern. Thema des Gottesdienstes war nämlich "Jesus sucht sich Freunde". Aber zunächst wurden die anwesenden Kinder zum Thema Freunde befragt: Habt ihr auch Freunde? Was macht ihr zusammen? Was ist so schön daran, Freunde zu haben? Wann braucht ihr sie besonders? In der anschließenden Geschichte wurde erzählt und nachgespielt wie Jesus seine Jünger gefunden hat. Jesus wusste, dass er für die Verbreitung seiner Botschaft Helfer brauchte. Nach und nach wurden es 12 engste Freunde, die ihn ohne zögern begleiteten und seine Botschaft weitertrugen. Auch heute noch sucht Jesus Menschen, die seine Freunde werden wollen. Auch wir können Freunde von Jesus werden, wenn wir möchten. Jedes Kind aus dem Kreis bekam dazu eine Papierfigur, auf die es seinen Namen schreiben konnte. Die Figuren wurden dann in der Mitte um Jesus und seine Jünger gelegt um zu symbolisieren, dass wir alle Freunde von Jesus sind. Bei der anschließenden Kreativarbeit konnten die Kinder Freundschaftsbänder gestalten, jeweils eins für sich selbst und eins zur Weitergabe an einen besten Freund.

Kommt doch mal auf einen Sprung vorbei wenn es wieder heißt "Gottesdienst für kleine Leute"

Gruß Therese Weleda

Foto

Herz Jesu Schäfchen - Gottesdienst für kleine Leute

Kleine Kinder gehen staunend durch die Welt, sie sind offen und neugierig auf das Leben. Wie gut ist es da, wenn der Glaube an Gott und die Gemeinschaft mit anderen als Schatz erlebt werden kann. In ihrem eigenen Gottesdienst können Kinder von 0-6 Jahren mit ihren Eltern und Geschwistern Gottes Nähe erfahren. Sie können spüren, dass sie angenommen und beschützt werden - wie Gottes Schäfchen. Deshalb nennen wir uns auch die "Herz Jesu Schäfchen". "Gott ist für dich da!" ist die zentrale Botschaft. Hier stehen die ganz Kleinen im Mittelpunkt, sie werden ernst genommen und fühlen sich geborgen und sicher. Sie können Kirche als einen Ort erleben, an dem sie mit ihren Bedürfnissen und Ausdrucksmöglichkeiten vorkommen.
Der Gottesdienst für kleine Leute im Pastoralen Raum Diez findet im Moment vierteljährlich sonntags im Pfarrsaal der Kirchengemeinde Herz Jesu in Diez statt. Er beginnt um 15:30 Uhr. Der geheimnisvolle Koffer ist fester Bestandteil des Gottesdienstes. Mit ihm zusammen wird ein biblisches Thema und dessen Bezug zum Alltagsleben kindgerecht gestaltet. Gemeinsam wird gebetet und gesungen, und die Kinder werden im Rahmen einer Geschichte spielerisch in das Thema des Gottesdienstes einbezogen. Das Vorbereitungsteam schaut, dass dies nicht länger als 30 Minuten dauert. Im Anschluss sind alle eingeladen zum gemütlichen Beisammen sein bei Kaffee und Kuchen. Bei einer themenbezogenen Bastelarbeit können die Kinder dann noch mal kreativ sein.